Zu meiner Person

Prim. Univ. Prof. Dr. Otto C. Burghuber
Prim. Univ. Prof. Dr. Otto C. Burghuber

Sehr geehrte/r Patient/in,

ich freue mich, Sie auf meiner Homepage zu begrüßen. Ihre Gesundheit ist mir wichtig, daher lege ich großen Wert auf das persönliche Gespräch und ein genaues Kennenlernen Ihrer Person und Ihrer Krankheitsgeschichte. Seit 40 Jahren untersuche ich Menschen und helfe Ihnen, Krankheitssymptome zu verstehen, sodass die angemessene Behandlung bestmögliche Heilerfolge zeigt. Als Familienmensch, Sportler und Musikliebhaber bringe ich neben meiner medizinischen Expertise, Geduld, Einfühlungsvermögen und Ausdauer in meine ärtzliche Tätigkeit mit ein. Ich bin auch gerne für Sie und Ihre gesundheitlichen Fragen da.

Ausbildung:
1970-1976 Medizinstudium an der Medizinischen Fakultät der Universität Wien
1982-1983 Max Kade Stipendiat, Research Fellow im Cardio-Vascular-Pulmonary Research Laboratory, University of Denver
1984 Ernennung zum Facharzt für Innere Medizin
1989 Ernennung zum Additivfacharzt für Kardiologie
1990 Ernennung zum Facharzt für Pneumologie
1992 Managementkurs für ärztliche Führungskräfte
1999 Allgemein beeideter und gerichtlich zertifizierter Sachverständiger für Innere Medizin und Pneumologie
2013 Ernennung zum Facharzt für internistische und pneumologische Intensivmedizin
Berufliche Stationen:
1976-1986 Universitätsassistent (Physiologisches Institut der Universität Wien, 2. Med.Univ.-Klinik Wien, Kardiologische Univ.-Klinik Wien)
1986-1991 Oberarzt an der 2. Med.Univ.-Klinik, Wien
1991-1993 Oberarzt an der klinischen Abteilung für Pneumologie der Universitätsklinik für Innere Medizin IV
1993-2000 Vorstand der internen Abteilung des aö. KH Korneuburg
seit 2000 Vorstand der 1. Internen Lungenabteilung, Otto Wagner Spital, Wien
seit 2003 Leiter des Ludwig Boltzmann Instituts für COPD und pneumologische Epidemiologie
Mitgliedschaften:
Österreichische Gesellschaft für Innere Medizin
Österreichische Gesellschaft für Lungenkrankheiten und Tuberkulose
Österreichische Kardiologische Gesellschaft
Gesellschaft der Ärzte in Wien
American Thoracic Society (ATS)
American College of Chest Physicians, Fellow (FCCP)
European Respiratory Society (ERS)
Nationale Bekanntheit:
1985-1990 Leiter der Arbeitsgruppe "Pulmologie" an der 2. Med. Univ. Klinik, Wien
1990-1991 Vorsitzender der Sektion Wien, Niederösterreich und Burgenland der Österreichischen Gesellschaft für Lungenkrankheiten und Tuberkulose
seit 1986 Vorstandsmitglied der Österr. Ges. für Lungenkrankheiten und Tuberkulose und der österreichischen kardiologischen Gesellschaft
1987-2000 Vorsitzender des "Kardio-pulmonalen Arbeitskreises" der ÖKG und der Österreichischen Gesellschaft für Lungenkrankheiten und Tuberkulose
1999-2000 Vorsitzender der Arbeitsgruppe „Klinische Atemphysiologie“ der Österreichischen Gesellschaft für Lungenkrankheiten und Tuberkulose
2007-2009 Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie (ÖGP)
seit 2012 Vorsitzender der Prüfungskommission für Pneumologie in der österreichischen Ärztekammer
Internationale Bekanntheit:
1991-1997 Nationaler Delegierter der European Respiratory Society (ERS)
seit 1992 Fellow des American College of Chest Phycicians (FCCP)
seit 1996 Fellow der europäischen Gesellschaft für Kardiologie (FESC)
seit 1997 Mitglied der Heilmeyer Gesellschaft
seit 1998 Mitglied des Editorial Boards von „Experimental and Clinical Cardiology“ und „Atemwegs- und Lungenkrankheiten
seit 1999 Mitglied im „Executive Committee“ der ERS
seit 2000 Governor für Österreich des American College of Chest Phycicians
2009 Präsident des Jahreskongreß der European Respiratory Society in Wien
2016-2019 Executive Member (Treasurer) der European Respiratory Society (ERS)
Online-Terminanfrage
Copyrights ©OCB – Herzundlunge.at